Corona-Virus - Update der Zentrale (29.04.2020)

Wiederaufnahme der SLRG-Aktivitäten

Wie heute der Bundesrat informiert hat, sind ab 11. Mai 2020 wieder verschiedenste Aktivitäten der SLRG erlaubt. Es sind dies:

  • Trainings von Sportvereinen (ohne Körperkontakt und maximal in 5er Gruppen)
  • Präsenzunterricht (Kurswesen) bis 5 Personen

Sämtliche diese Aktivitäten müssen von einem Schutzkonzept begleitet werden. Für die Trainings hat die SLRG bereits letzten Montag beim Bundesamt für Sport ein Schutzkonzept eingereicht. Eine Rückmeldung steht aktuell noch aus. Für das Kurswesen arbeitet die SLRG aktuell im Verbund mit anderen Rotkreuzorganisationen an einem Schutzkonzept.

Wie vor dem Lockdown möchten wir auch bei der Wiederaufnahme unserer Tätigkeit zu Besonnenheit und Geduld anhalten. Es gilt nun für die SLRG, in den kommenden Tagen mit übergeordneten Institutionen sowie Partnerorganisationen zahlreiche Detailfragen zu klären und Massnahmen aufeinander abzustimmen. Danach erfolgt die Information an die Sektionen und selbständigen Kursdurchführer. Diese Kaskade ist zu berücksichtigen. Wir zählen auf euer Verständnis hierüber und sind bestrebt, rasch Entscheidungen zu treffen und zu informieren.

Herzliche Grüsse und vielen Dank für euer Engagement

SLRG Krisenstab